/


 

 

Rettungsschwimmer.

 

Durch unsere Partnerorganisation Iliaktida haben wir erfahren, dass für den Job des jungen Griechen Theodorus Tsitsellis kein Geld mehr aufgebracht werden kann und er damit in die Arbeitslosigkeit fällt. Seine Aufgabe war die offizielle Badeaufsicht für junge Geflüchtete. Ohne Aufsicht gibt es keine Erlaubnis sich mal ins Wasser zu begeben.

 




Theodorus ist 26 Jahre alt, aufgewachsen in Mytilini, hat eine Ausbildung als Schwimmlehrer und studiert seit über einem Jahr Sozialpädagogik mit Schwerpunkt  Betreuung von Jugendlichen aus schwierigem sozialen Umfeld. Kali-Mera bezahlt Theodorus erstmal für den Sommer plus Nebenkosten, dann sehen wir, wie es weiter gehen kann. Damit haben wir zwei Problemfelder zunächst aus dem Weg geräumt.